Versandkostenfrei ab 50€ Kauf auf Rechnung Gratis Rücksendung

Zahlungsmöglichkeiten

Offene Rechnung

Wir verschicken deine Bestellung, ohne vorab eine Zahlung von dir erhalten zu haben. Du überweist den Rechnungsbetrag nach Erhalt deiner Produkte innerhalb von 14 Tagen an unseren Partner RATEPAY. Bitte beachte, dass die offene Rechnung als Zahlungsart nicht immer zur Auswahl angeboten wird - nämlich wenn:

  • dein Bestellwert unter 20 € oder über 1.000 € liegt;
  • deine Lieferadresse nicht deiner Rechnungsadresse entspricht.

Da leider nicht alle Menschen so nett und vertrauenswürdig sind wie du und wir, ist unser Partner RATEPAY gezwungen, vor jedem Bestellabschluss auf offene Rechnung eine sogenannte "Bonitätsprüfung" durchzuführen. Dabei kann es unter Umständen vorkommen, dass deine Bestellung für eine Zahlung mit offener Rechnung abgelehnt wird.

In diesem Fall bitten wir dich, eine andere Zahlungsart auszuwählen.

Bitte beachte, dass wir auf die Bonitätsprüfung keinen Einfluss haben. Das heisst: Auch wenn du bereits mehrfach bei uns bestellt und deine Rechnungen immer pünktlich bezahlt hast, kann es sein, dass die Bonitätsprüfung negativ ausfällt. Du solltest das aber nicht persönlich nehmen; das Ganze hat nämlich nicht nur mit individuellen, sondern auch allgemeinen statistischen Merkmalen zu tun. Am besten ist es, wie gesagt, einfach eine andere Zahlungsmethode zu wählen - dann steht deiner Bestellung nichts mehr im Weg. Und so soll es ja auch sein, oder?

SEPA-Lastschrift

Unser Partner RATEPAY zieht den Rechnungsbetrag bei Bestellabschluss von deinem Bankkonto ein. Bitte beachte, dass die SEPA-Lastschrift als Zahlungsart nicht immer zur Auswahl angeboten wird - nämlich wenn:

  • dein Bestellwert unter 20 € oder über 1.000 € liegt;
  • deine Lieferadresse nicht deiner Rechnungsadresse entspricht.

Auch bei einer Bezahlung per SEPA-Lastschrift führt Partner RATEPAY eine Bonitätsprüfung durch - siehe oben.

Paypal

Paypal steht dir als Zahlungsart immer zur Verfügung. Der Ablauf ist folgendermassen: Du wirst während des Bestellvorgangs zu Paypal weitergeleitet, wo du die Zahlung an radbag bestätigst.

Bitte beachte: Erst nachdem du von Paypal wieder auf radbag zurückgeleitet wurdest, schliesst du die Bestellung endgültig ab. Falls du dich dabei in den grenzenlosen Weiten des Internet verirren solltest, wende dich bitte an unseren Kundenservice (die Kontaktdaten findest du beim fröhlichen Scrollen auf unserer Homepage) - der bringt dich wohlbehalten wieder zu uns zurück.

Vorkasse

Du überweist uns den Rechnungsbetrag im Voraus auf unser Konto. Sobald wir den Jubelschrei unseres Buchhalters hören, versenden wir die Ware an dich. Bitte beachte, dass üblicherweise 3-5 Werktage dauert, bis deine Bezahlung auf unserem Konto verbucht ist. Die Kontodaten für die Überweisung erhältst du in der E-Mail mit deiner Bestellbestätigung. Bitte überweise den Rechnungsbetrag möglichst rasch, denn nach einer gewissen Zeit ohne Zahlungseingang wird unser Roboter D4Y deine Bestellung stornieren. (Du wirst natürlich vorher nochmal per E-Mail an deine ausstehende Zahlung erinnert.)

Die Bezahlung per Vorkasse steht dir sinnigerweise nicht zur Verfügung, wenn du eine Expressbestellung aufgeben möchtest. (Du kommst nicht darauf, weshalb das sinnig ist? Dann lies bitte noch mal den vorherigen Absatz konzentriert durch.)

Kreditkarte

Die Zahlung per Kreditkarte steht dir ebenfalls immer zur Verfügung, egal, ob mit Visa oder Mastercard. Der Bezahlvorgang ist selbstverständlich SSL-verschlüsselt und GeoTrust-geprüft, damit deine Daten auch wirklich sicher sind. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt wie üblich mit Abschluss der Bestellung.

Bitte beachte, dass es in Einzelfällen (vor allem bei hohen Rechnungsbeträgen) vorkommen kann, dass die Prüfung der Kreditkarte ein wenig länger dauert, weshalb sich der Versand deiner Bestellung unter Umständen um 1 - 2 Werktage verzögern kann. Aber keine Sorge - denn erstens ist das im Online-Geschäft ganz normal und zweitens Geduld, wie wir wissen, eine Tugend.

Nachnahme

Bei Sendungen per Nachnahme bezahlst du den Rechnungsbetrag an den Postboten bei Erhalt der Ware . Solltest du nicht zu Hause sein, hinterlässt er (der Postbote) dir eine Benachrichtigung, damit du weisst, auf welchem Postamt und ab wann du das Paket abholen (und bezahlen) kannst.

Bitte beachte, dass die Zahlung per Nachnahme nur dann funktioniert, wenn deine angegebene Rechnungsadresse mit der Lieferadresse identisch ist. (Ist eigentlich ziemlich logisch, aber wir erwähnen es an dieser Stelle trotzdem. sicher ist sicher.)

Die Bezahlung per Nachnahme ist übrigens die einzige Zahlungsart, für die wir eine Zusatzgebühr erheben: Die Nachnahmegebühr in Deutschland beträgt 3,50 Euro. Zusätzlich musst du in Deutschland dem Postboten direkt bei der Paketübergabe weitere 2,10 Euro in die Hand drücken. In Österreich beträgt die Nachnahmegebühr 3,60 Euro ohne weitere Gebühren. Warum das so ist? Ganz einfach: Weil wir dieses Geld selbst für die Dienstleistung des Postboten bezahlen müssen. Tja.