Jetzt gibt's eine süße Überraschung GRATIS ab einem Einkaufswert von € 25,00. Lass es dir schmecken;-)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen uns und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Das gilt auch für alle zukünftigen Geschäfte. Wir erkennen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden nicht an, es sei denn, wir hätten deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss
1. Die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot. Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn wir die Annahme der Bestellung schriftlich bestätigt haben oder die Lieferung ausgeführt ist. Sollten wider Erwarten die bestellten Artikel nicht mehr vorrätig oder nicht mehr lieferbar sein, sind wir nicht zur Ausführung der Bestellung verpflichtet. Wir werden den Kunden jedoch unverzüglich unterrichten, wenn wir die Bestellung nicht annehmen oder nicht innerhalb von 14 Tagen liefern können. Das Angebot des Kunden bezieht sich auf die Waren, wie sie auf unserer Website dargestellt oder beschrieben sind. Geringfügige Abweichungen der Ware gegenüber der Darstellung auf unserer Website in Farbe, Design und Dekor müssen wir uns vorbehalten. Wir sind berechtigt, an Stelle der bestellten Ware eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern.

2. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website sind wir zum Rücktritt berechtigt.

§ 3 Rahmenbedingungen für Geschenkgutscheine und Coupons
Bei radbag gekaufte Geschenkgutscheine sind unbegrenzt gültig und werden im Falle einer Retoure rückerstattet.

Über Dritte bezogene Coupons mindern bei Erreichen des Mindestbestellwerts den Rechnungsbetrag. Wird durch die Retoure eines oder mehrerer Artikel der Mindestbestellwert des Coupons unterschritten, so wird der Couponwert (= der erhaltene Rabatt) vom Rückerstattungsbetrag abgezogen. Beim Rechnungskauf erhöht sich die offene Forderung auf den regulären Produktpreis zzgl. Versandkosten. Coupons können nur auf lagernde Ware angewandt werden, eine Einlösung auf reduzierte Artikel sowie eine Kombination mehrerer Rabattcodes ist ausgeschlossen.

Eine Barauszahlung sowie eine nachträgliche Verrechnung mit vorhergehenden bzw. bereits abgeschlossenen Bestellungen ist nicht möglich.

§ 4 Lieferung, Gefahrübergang, Lieferfristen
1. Die Lieferung erfolgt von unserem Geschäftssitz in Lauterach an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
2. Die Lieferzeit beträgt 2 - 3 Werktage für die Lieferung nach Deutschland und Österreich. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Bei einer längeren Lieferzeit wirst du von uns per E-Mail über die Verzögerung informiert, sofern wir keinen Lieferzeitpunkt in der Artikelbeschreibung angegeben haben. Bei personalisierten Produkten kann durchaus ein Tag dazukommen, weil sie ja extra für dich produziert werden.
3. Gilt nur für Unternehmer: Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an das Transportunternehmen auf den Käufer über. Das gilt auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Art der Versendung bleibt uns vorbehalten, sofern nicht vorab eine bestimmte Versandart mit dem Besteller schriftlich vereinbart wurde.

§ 5 Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hast bzw. hat.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. eines mit der Post versandten Briefs oder einer E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Dein Widerruf ist an [email protected] oder an eine dieser Postadressen zu richten:

radbag
c/o MH direkt
Bleicheweg 158 
D-88131 Lindau 
Tel.: +49 (0) 800 3638389

radbag
Paketfach MH direkt 1
A-6965 Wolfurt
Tel.: +43 (0 )5574 801736

Die Abwicklung der Rücksendung und der Kostenrückerstattung ist hier erläutert.

Die Widerrufsbelehrung in obiger Form findet ausschließlich bei Bestellungen von Privatpersonen aus Deutschland oder Österreich Anwendung. Für gewerbliche Bestellungen treffen wir nach Absprache gerne individuelle Rücknahmevereinbarungen.

Folgen des Widerrufs

Wenn du deinen Vertrag wirksam widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag rückzuerstatten, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für die Rückerstattung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir für die Rückerstattung Entgelte berechnen. Wir können die Rückerstattung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hast, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren unsachgemäßen Umgang zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (personalisierte Produkte).
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn du den Vertrag widerrufen willst, fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück.)

– An MH direkt e-Commerce + fulfillment GmbH & Co KG (Adresse siehe oben)

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen

 

§ 6 Freiwilliges Rückgaberecht von 30 Tagen

Du kannst die Produkte innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Radbag zurücksenden, sofern die Ware vollständig, nicht personalisiert und in einem ungebrauchte, unbeschädigten Zustand ist.
Um Artikel kostenfrei an uns zu retournieren, verwende bitte die dafür vorgesehenen Retoure-Unterlagen. Die Abwicklung der Rücksendung und der Kostenrückerstattung ist hier erläutert.

§ 7 Zahlung und Fälligkeit


1. Die Bezahlung erfolgt nach deiner Wahl durch eine von uns im Bestellformular zur Verfügung gestellte Zahlungsart. Wir behalten uns vor, die Auswahlmöglichkeiten der Bezahlverfahren, zwischen denen du wählen kannst, einzuchränken, und zwar abhängig vom Bestellwert, von den bestellten Produkten und anderen sachlichen Kriterien.

2. Bei der Bezahlung mit Kreditkarte oder Paypal erfolgt die Belastung deines angegebenen Kontos im Voraus mit dem Abschluss der Bestellung.

3. Bei der Bezahlung per Rechnung oder Lastschrift arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Schlüterstraße 39, 10629 Berlin, Deutschland (nachfolgend "RatePAY") zusammen. Kommt bei Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen dir und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Durch die Auswahl der Zahlungsart Rechnung oder Lastschrift willigst du im Rahmen der Bestellung in die Weitergabe deiner persönlichen Daten und die der Bestellung, zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung, an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten findest du in den folgenden zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY-Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendungen finden, wenn du dich für eine RatePAY-Zahlungsart entscheidest:

Für Kunden aus Deutschland: http://www.ratepay.com/zusaetzliche-geschaeftsbedingungen-und-datenschutzhinweis
Für Kunden aus Österreich: http://www.ratepay.com/zusaetzliche-geschaeftsbedingungen-und-datenschutzhinweis-at

 

§ 8 Preise

Wir bemühen uns stets, günstige und faire Preise für unsere Produkte zu bieten. Wir werden niemals Produkte unterhalb des Einkaufspreises verkaufen, um so neue Kunden zu gewinnen (eine zwar illegale, aber häufige Praxis im Handel). Außerdem solltest du zu unseren Preisen folgendes wissen:
1. Alle Preise verstehen sich inklusive der derzeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Verpackungs- und Versandkosten werden gesondert berechnet und in Rechnung gestellt.

3. Bei einem Warenwert von € 50,00 oder mehr pro Bestellung tragen wir bei einer Lieferung innerhalb Deutschlands und Österreichs die Verpackungs- und Versandkosten.

§ 9 Jugendschutz

1. Beim Verkauf von Ware, die unter die Regelungen des Jugendschutzgesetzes fällt, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben.
Auf bestehende Altersbeschränkungen wird in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen.

2. Du versicherst mit Absenden deiner Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben, und dass deine Angaben bezüglich Namens und Adresse richtig sind. Du bist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur du selbst oder von dir zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

3. Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

4. Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausweisen, dass du für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben musst, gelten die obigen Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit vorliegen muss.

 

§ 10 Aufrechnung, Zurückbehaltung

1. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind.

2. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 11 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum.

§ 12 Mängelgewährleistung und Haftung
1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln gilt das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie Schadensersatz.

2. Wir übernehmen keine Gewähr für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.

3. Sollten die gelieferten Artikel während der Gewährleistungszeit mangelhaft werden, setze dich vor einer Rücksendung bitte mit uns per E-Mail in Verbindung.

4. Wir übernehmen keine Haftung für Mängel, die durch unsachgemäße Verwendung entstanden sind oder auf gewöhnlichem Verschleiß beruhen.

5. Mängelrügen seitens des Kunden sind uns unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

§ 13 Erfüllungsort, anwendbares Recht
Erfüllungsort ist Lauterach. Als zuständiges Gericht für allfällige Streitigkeiten im Zusammenhang mit Rechtsgeschäften und Rechtsbeziehungen jeglicher Art zwischen uns und unseren Kunden wird ausdrücklich das jeweils zuständige Gericht in Feldkirch vereinbart. Es gilt österreichisches Recht.

§ 14 Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.